Seminar: Burnout-Prävention

23. Februar 2017

Seminar zur Burnout-Prävention
Wege um rechtzeitig vorzubeugen und neue Kraft zu schöpfen.

Der Begriff Burnout bedeutet „ausbrennen“. Mit dem Burnout-Syndrom ist ein Erschöpfungszustand gemeint. Alles wächst einem über den Kopf, die Arbeit macht keinen Spaß mehr, die Nerven liegen blank – all das können Anzeichen hierfür sein.
Wer ausgebrannt ist, war auch einmal „entflammt“, bedeutet von Begeisterung und Idealismus für den Beruf geprägt.
In dem Seminar werden mittels Übungen und Selbstreflexion wichtige Inhalte zur Thematik Burnout erläutert. Schwerpunkte sind hierbei insbesondere präventive Maßnahmen. Es sollen Wege gefunden werden, rechtzeitig vorzubeugen und neue Kraft zu schöpfen.

8. bis 10. März 2017 im St. Jakobushaus, Akademie der Diözese Hildesheim in Goslar.

Alle Informationen zu Terminen und Kosten finden sie hier:
Seminar Burnout-Prävention